16.01.2023

Diese Artists können bei den kommenden BRIT Awards auf Trophäen hoffen

News-Titelbild - Diese Artists können bei den kommenden BRIT Awards auf Trophäen hoffen

In England sind die Nominierten für die BRIT Awards 2023 bekannt gegeben worden. Die prestigeträchtigen britischen Musikpreise werden am 11. Februar in der Londoner O2 Arena vergeben und wie schon im letzten Jahr von Comedian Mo Gilligan moderiert. 

Von Warner Music sind eine ganze Reihe von Artists für den "britischen Grammy" im Rennen, darunter Fred again.. (Foto) mit gleich drei Nominierungen ("Album of the Year", "Artist of the Year" und "Best Dance Act"). Lizzo und Eliza Rose folgen mit je zwei Nominierungen. Außerdem für je einen Preis nominiert sind Ed Sheeran, Sam Ryder, Charli XCX, Kojey Radical, LF System sowie – für die internationalen Kategorien – Burna Boy, David Guetta & Bebe Rexha, GAYLE, Jack Harlow und Gabriels

Eine Übersicht aller Nominierten und Kategorien gibt es hier, untenstehend eine Übersicht aller Nominierten von Warner Music: 

Album of the Year

Fred again.. - Actual Life 3 (January 1 - September 9 2022)

Artist of the Year

Fred again..

Song of the Year 

Ed Sheeran & Elton John - Merry Christmas
Eliza Rose/Interplanetary Criminal - B.O.T.A (Baddest Of Them All)
LF System - Afraid To Feel  

Best New Artist

Sam Ryder 
Kojey Radical

Best Pop/R&B Act

Charli XCX 

Best Dance Act

Fred again.. 
Eliza Rose

International Group of the Year 

Gabriels

International Artist Of The Year

Burna Boy
Lizzo

International Song Of The Year 

David Guetta and Bebe Rexha – ‘I’m Good (Blue)’
Gayle – ‘ABCDEFU’
Jack Harlow – ‘First Class’
Lizzo – ‘About Damn Time’