07.06.2022

Live-Auftritt mit "Clarity" in der TODAY Show

Diesen Freitag erscheint das neue Album "In Our Own Sweet Time" des Australiers.

News-Titelbild - Live-Auftritt mit "Clarity" in der TODAY Show

Bei uns war gestern Feiertag, doch in den USA lief die Woche regulär an – so auch mit der Aufzeichnung der TODAY Show, die aus New York in den Rest des Landes ausgestrahlt wird. Musikalischer Gast war Vance Joy, der im Interview mit den Moderator:innen zunächst über seine Freundin und die Arbeit am neuen Album "In Our Own Sweet Time" sprach, das am Freitag erscheint. Im Anschluss gab es einen Song daraus zu hören, "Clarity", die der Australier mit einer sechsköpfigen Band performte, darunter auch zwei Bläser:innen, die für wunderschöne Akzente im Refrain sorgen. "When the stars began to fall right out of the sky / And the seas were rising up, I had one thing in mind / It was you, it was you, it was you", singt Vance Joy darin von einer Person, die ihm in Momenten des Suchens und Haderns "Clarity" verschafft. Unten gibt es den Mitschnitt zu sehen, außerdem das offizielle Musikvideo.

Der Song ist in Vance Joys Worten "sehr fröhlich und poppig" – womit er nach einer Faustregel seines Produzent Dan Wilson schon mal einige wichtige Qualifikationen für die Wahl zur Single erfüllt: "Dan sagt: Wenn es einen Song gibt, bei dem man sich ein wenig unsicher ist, weil er sich poppig anfühlt oder aufgrund seiner Direktheit ein leichtes Unwohlsein bei dir auslöst… dann ist das ziemlich wahrscheinlich die Single. Und ‚Clarity‘ gab mir genau dieses Gefühl“, so Vance. "Als wir den Song fertig geschrieben hatten, sagte Joel, er hätte da schon so eine Idee hinsichtlich der Produktion. Was dann zurückkam, überstieg allerdings meine kühnsten Vorstellungen. Was für eine Explosion! Die ursprüngliche Sprachaufnahme war im Grunde ich, der eine Mundtrompete macht. Er sampelte meine kümmerliche Mundtrompete sogar für die ursprüngliche Demo-Aufnahme und ersetzte sie dann durch eine echte."

"In Our Own Sweet Time" ist das dritte Werk des Multiplatin-Singer-Songwriters – und sein bislang persönlichstes. Entstanden ist es größtenteils während der Pandemie, was sich in den Themen und Schwerpunkten des Albums niederschlägt. Wie so vielen von uns wurde Joy klar, was wirklich wichtig ist im Leben. Er wuchs an dieser Erfahrung, persönlich wie kreativ. Alte Freunde, neue Erinnerungen, das unerwartete Auftauchen von Liebe an einem Ort der Hoffnung – "In Our Own Sweet Time" erzählt von all dem. An den Songs arbeitete der Australier mit Hitmakern wie Joel Little (Lorde, Taylor Swift), besagtem Dan Wilson (Adele, Leon Bridges), Take a Day Trip (Miley Cyrus, Lil Nas X) und weiteren.

2023 geht es mit dem neuen Album auf große "In Our Own Sweet Time Tour" um den Globus, die Termine werden in Kürze bekannt gegeben. Diesen Freitag kann man sich anlässlich der Albumveröffentlichung auf ein Livestream-Konzert aus Toronto freuen (siehe Post unten).