08.08.2022

In seinem neuen Song "Immaculate" ist $NOT "smokin’ and rollin’ and chokin’"

Mit dem Track kehrt der Rapper zu seinen Emo-Rap-Wurzeln zurück

News-Titelbild - In seinem neuen Song "Immaculate" ist $NOT "smokin’ and rollin’ and chokin’"

$NOT-Fans in den USA können sich derzeit an einer ausgiebigen Tour des Rappers erfreuen, die er mit gleichgesinnten Artists wie Suicideboys, Ski Mask The Slump God, JPEGMAFIA, Code Orange und Maxo Kream spielt. Doch auch der Rest der Welt kommt nicht zu kurz: Mit "Immaculate" schickt der in Florida beheimatete Rapper, Sänger und Songwriter einen neuen Track ins Rennen. "I’m smokin’ and rollin’ and chokin’ / My mind don’t be open for none of that bullsh*t / While I run to the ocean, my feet in slow motion / Somebody come help me, I’m trippin’", rappt er darin über einen weichen Downtempo-Beat von Producer GeeohhS. Nach dem Hype-Sound seines jüngsten, zweiten Albums "Ethereal" kehrt $NOT mit "Immaculate" zu den Emo-Rap-Wurzeln zurückkehrt, auf denen er seine Fanbase aufbaute. 

Unten gibt es das Musikvideo zu sehen, in dem $NOT zu nächtlicher Stunde mit seiner Crew vor einem 7-Eleven abhängt, seinen Schmuck poliert und sein Auto von einigen Frauen in Nonnen-Outfits waschen lässt. An einer anderen Stelle des Clips sitzt $NOT in einem Baum, während eine Frau unten steht und ziemlich vergeblich versucht, seine Aufmerksamkeit zu erregen. $NOT führte selbst Regie bei dem Video.

Zuletzt hatte $NOT im Juli mit der Single "Ms. Porter (ft. Night Lovell)" seine neue Kreativphase nach dem Album im Februar eingeläutet. Im Interview mit Complex sprach der Musiker darüber, was von seinem nächsten Projekt zu erwarten ist: "After [Ethereal], now I have to make sure everything is sharp”, so der 24-Jährige. "From the lyrics to the beat, I have to get really crazy…It’s one of those things where I’ll actually have to write down sh*t. Because for Ethereal, I didn’t really write shit. Everything is a freestyle, and punching in words. But for the next one, I want to get back to the basics and pull out a notebook and start writing shit for real.”