25.08.2022

"Moonage Daydream" – das Begleitalbum zum hochgelobten Dokumentarfilm am 16. September

News-Titelbild - "Moonage Daydream" – das Begleitalbum zum hochgelobten Dokumentarfilm am 16. September

Am 15. September läuft exklusiv in den Kinos „Moonage Daydream“ an, der erste offiziell genehmigte Film über David Bowie. Das Begleitalbum zu dem hochgelobten Dokumentarfilm von Regisseur Brett Morgen (u.a. „The Kid Stays in the Picture“, „Kurt Cobain: Montage of Heck“, „Jane“) erscheint am darauffolgenden Tag, dem 16. September, über Parlophone Records. Hier vorbestellen.

„Moonage Daydream“ beleuchtet das Leben und Genie von David Bowie, einem der produktivsten und einflussreichsten Künstler der jüngeren Musikgeschichte. Auf Spielfilmlänge nimmt uns Brett Morgen mit in die Welt Bowies, erforscht anhand von großartigem, vielfältigem und nie zuvor gesehenem Filmmaterial, Live-Auftritten und Musik (Morgen sichtete vier Jahre die Archive des David Bowie Estates) seine kreative, musikalische und spirituelle Reise. Durch den Film führt uns dabei die Erzählerstimme von David Bowie selbst. Unten gibt es den offiziellen Trailer zu sehen. 

Das Begleitalbum zu „Moonage Dream“ enthält Songs aus Bowies gesamter Karriere, darunter bisher ungehörtes Material, speziell für den Film und dieses Album angefertigte Mixe und Gesprächspassagen Bowies. Zu den Highlights des Tracklistings zählen ein bisher unveröffentlichtes Live-Medley von „The Jean Genie / Love Me Do / The Jean Genie“, aufgenommen beim berühmt-berüchtigten letzten Ziggy-Stardust-Konzert im Londoner Hammersmith Odeon 1973 und mit Jeff Beck an der Gitarre. Weitere Raritäten sind eine frühe Version des Hunky-Dory-Favoriten „Quicksand“ und eine bisher unveröffentlichte Live-Version von „Rock 'n' Roll With Me“, mitgeschnitten bei der legendären „Soul Tour“ 1974.

Einen ersten Appetizer gibt es schon heute in Form von „Modern Love (Moonage Daydream Remix)“. Einer von Bowies größten und weltweit beliebtesten Hits wird uns hier in einem einzigartigen Mix auf neue Weise nahegebracht, beginnend mit dem isolierten Piano-Motiv des Tracks, das zum Refrain zunehmend an Stärke gewinnt, bevor uns die a cappella gesungenen Backing Vocals aus dem Track hinausgeleiten – ein faszinierender Einblick in die einzelnen Elemente eines allseits bekannten und geliebten Klassikersongs. Hier kann man sich „Modern Love (Moonage Daydream Remix)“ holen, unten gibt es den Song zu hören. 

DAVID BOWIE – MOONAGE DAYDREAM
 

“Time… one of the most complex expressions…”
Ian Fish U.K. Heir (Moonage Daydream Mix 1)
Hallo Spaceboy (Remix Moonage Daydream Edit)
Medley: Wild Eyed Boy From Freecloud / All The Young Dudes / Oh! You Pretty Things (Live)
Life On Mars? (2016 Mix Moonage Daydream Edit)
Moonage Daydream (Live)
The Jean Genie / Love Me Do / The Jean Genie (Live) (featuring Jeff Beck)
The Light (Excerpt)*
Warszawa (Live Moonage Daydream Edit)
Quicksand (Early Version 2021 Mix)
Medley: Future Legend / Diamonds Dogs intro / Cracked Actor
Rock ‘n’ Roll With Me (Live in Buffalo 8th November, 1974)
Aladdin Sane (Moonage Daydream Edit)
Subterraneans
Space Oddity (Moonage Daydream Mix)
V-2 Schneider
Sound And Vision (Moonage Daydream Mix)
A New Career In A New Town (Moonage Daydream Mix)
Word On A Wing (Moonage Daydream Excerpt)
“Heroes” (Live Moonage Daydream Edit)
D.J. (Moonage Daydream Mix)
Ashes To Ashes (Moonage Daydream Mix)
Move On (Moonage Daydream acappella Mix Edit)
Moss Garden (Moonage Daydream Edit)
Cygnet Committee/Lazarus (Moonage Daydream Mix)
Memory Of A Free Festival (Harmonium Edit)
Modern Love (Moonage Daydream Mix)
Let’s Dance (Live Moonage Daydream Edit)
The Mysteries (Moonage Daydream Mix)
Rock ‘n’ Roll Suicide (Live Moonage Daydream Edit)
Ian Fish U.K. Heir (Moonage Daydream Mix 2)
Word On A Wing (Moonage Daydream Mix)
Hallo Spaceboy (live Moonage Daydream Mix)
I Have Not Been To Oxford Town (Moonage Daydream acappella Mix Edit)
“Heroes": IV. Sons Of The Silent Age (Excerpt) *
★ (Moonage Daydream Mix Edit)
Ian Fish U.K. Heir (Moonage Daydream Mix Excerpt)
Memory Of A Free Festival (Moonage Daydream Mix Edit)
Starman
“You’re aware of a deeper existence…”
Changes
“Let me tell you one thing…”
“Well, you know what this has been an incredible pleasure…”

* Gespielt vom Bournemouth Symphony Orchestra unter der Leitung von Marin Alsop

Mood Shot - DB_MD_CD WITH BOOK-1