19.12.2022

Zweiter Auftritt bei SNL in diesem Jahr: Lizzo performt "Break Up Twice" und ein weihnachtliches Cover

Lizzo sang Stevie Wonders "Someday at Christmas" von dessen gleichnamigem 1967er-Weihnachtsalbum.

News-Titelbild - Zweiter Auftritt bei SNL in diesem Jahr: Lizzo performt "Break Up Twice" und ein weihnachtliches Cover

Die meisten Künstlerinnen und Künstler träumen davon, einmal in ihrer Karriere bei "Saturday Night Live" aufzutreten. Und Lizzo? War zum zweiten Mal binnen wenigen Monaten zu Gast in der legendären US-Comedy-Show. Nachdem sie im April bereits als Live-Performerin und Gastgeberin der Sendung überzeugte, sprang sie für die letzte Episode des Jahres für die krankheitsbedingt ausgefallenen Yeah Yeah Yeahs ein.

Mitgebracht hatte die Sängerin zwei Songs: "Break Up Twice" von ihrem aktuellen Album "Special", für das sie die Bühne in ein Schlafzimmer verwandelte und in einem weißen Nachthemd sang (inklusive Referenz zu einem bekannten Bild, Annie Lees “Blue Monday” – siehe Post unten), und ein weihnachtliches Cover von Stevie Wonders "Someday at Christmas" von dessen gleichnamigem 1967er-Weihnachtsalbum. Der Song hat in der jetzigen Zeit neue Aktualität, denn in den Lyrics heißt es: "Someday at Christmas there’ll be no wars / When we have learned what Christmas is for / When we have found what life’s really worth / There’ll be peace on earth". Lizzo hatte das Cover kürzlich im Rahmen einer weihnachtlichen Reihe exklusiv bei Amazon Music veröffentlicht und sang es bei "Saturday Night Live" in einem festlichen, bauschigen Kleid in Silber und Gold, umgeben von einer Gruppe aus Background-Sängerinnen. 

Unten kann man sich die Mitschnitte ansehen – und in wenigen Wochen ist die Musikerin dann auch live hierzulande unterwegs:

20. Februar 2023 | Hamburg, Barclays Arena
27. Februar 2023 | Köln, Lanxess Arena
28. Februar 2023 | Berlin, Mercedes Benz Arena