01.06.2018

Zwischen Hayley Kiyoko und Kehlani wird aus Freundschaft Liebe – im Video zu "What I Need"

News-Titelbild - Zwischen Hayley Kiyoko und Kehlani wird aus Freundschaft Liebe – im Video zu "What I Need"

Das Hayley Kiyoko und Kehlani heute ein Musikvideo zu ihrer Kollaboration "What I Need" veröffentlicht haben, ist kein Zufall. Denn im Juni feiert die LGBT-Community den Pride Month – und Hayley Kiyoko und Kehlani gehören wohl zu ihren derzeit prominentesten (und attraktivsten) Vorkämpferinnen. Und sind nun obendrein ein leidenschaftliches Liebespaar – wenn auch nur im Video zu "What I Need".

Erzählt im Stil eines Kurzfilms und gedreht unter der Regie von Hayley Kiyoko, beginnt der Clip mit Kehlani, die im Clinch mit ihrer Tante liegt: "You think I’m fucking stupid and I don’t know that that’s more than just a best friend?”, brüllt ihre Tante Kehlani an, als diese sagt, dass sie mit ihrer besten Freundin auf Tour gehen will. "Can I be me? I’m my own fucking person, why does it always have to turn into something about her?", erwidert Kehlani wütend – und türmt von zu Hause. Vor der Hauseinfahrt wartet bereits Hayley Kiyoko, mit der sie sich auf einen Roadtrip begibt, in deren Verlauf unter anderem ihr Auto den Geist aufgibt, ein übergriffiger Mann Kehlani begrapscht – und aus der platonischen Freundschaft zwischen den beiden Frauen schließlich unversehens eine leidenschaftliche Liebe wird. 

Seht euch das Musikvideo zu "What I Need" unten an, einem Song von Hayley Kiyokos Ende März veröffentlichten Debütalbum "Expectations". Und das hat Kehlani dazu zu sagen: