15.03.2021

Grammy Awards 2021: Gewinner, Live-Auftritte und Reaktionen

News-Titelbild - Grammy Awards 2021: Gewinner, Live-Auftritte und Reaktionen

Das war sie, "Music's Biggest Night" des Jahres! Gestern Abend (ab 2 Uhr deutscher Zeit in der Nacht zum Montag) wurden die 63. Grammy Awards in Los Angeles vergeben, moderiert von Trevor Noah und in Anwesenheit vieler Stars, die Corona-konform mit ihrer jeweiligen Entourage an Tischen außerdem des Los Angeles Convention Centers verteilt waren (Moderator Trevor Noah scherzte vom "biggest outdoor event … besides the storming of the Capitol"). Auch ohne Zuschauer vor Ort kam Glamour-Feeling auf, denn es gab viele Gewinner und herausragende Performances zu bestaunen, die vom Sender CBS und über die Facebook-Seite der Recording Academy live übertragen wurden. 

Von Warner Music konnten sich die folgenden Künstler über den Gewinn eines Grammys freuen: Dan + Shay ("10,000 Hours" mit Justin Bieber), Anderson .Paak ("Best Melodic Rap Performance" für "Lockdown"), Burna Boy (Foto, "Best Global Music Album" für "Twice As Tall"), The Highwomen ("Best Country Song" für "Crowded Table") und das Musical "Jagged Little Pill" ("Best Musical Theater Album").

Live auf der Bühne überzeugen von Warner Music Cardi B ("WAP" zusammen mit Megan Thee Stallion ), Roddy Ricch (mit "The Box" und einem neuen Song namens "Heartless", zu hören unten und jetzt überall erhältlich), Chris Martin (performte gemeinsam mit Brittany Howard im Andenken an die verstorbenen Musiker des letzten Jahres), Silk Sonic alias Bruno Mars & .Anderson Paak (mit ihrer Debüt-Single "Leave The Door Open"), Brandi Carlile (mit einem Tribut-Auftritt für den verstorbenen Singer-Songwriter John Prine), außerdem performte Burna Boy bei der offiziellen Pre-Show ein Medley aus seinen Songs ‘Level Up’m ‘Onyeka’,‘Twice As Tall’ und ‘Ye’ (siehe unten).

Glückwunsch an alle Gewinner! Alle Preisträger der Grammy Awards 2021 gibt es hier in der Übersicht. Hier gibt es Eindrücke des Abends: