12.11.2021

"love is just a word" – und doch so unendlich viel mehr

News-Titelbild - "love is just a word" – und doch so unendlich viel mehr

Was ist die Liebe? Mit dieser Frage hat sich wohl so mancher mit uns schon auseinandergesetzt. Jasmine Thompson und Calum Scott widmen sich in ihrer Kollaboration ebenfalls dieser Thematik. Und Jasmine macht zunächst einmal die sehr wahre Feststellung: "Love, there's nothing more to say / Every words already been written / Every chord, already played". Und doch ist die Liebe eben ein unerschöpfliches Thema, weil sie eine derartig starke Kraft ist und dem Sinn des Lebens ziemlich nahekommt. Denn wenn wir verliebt sind, ist die Welt plötzlich mit Bedeutung aufgeladen: "Purple Rain, is only rain without you / Yesterday is just another day / Hallelujah is an old song, by an old man in a suit / And I guess love, is just a word / Without you", singen die britischen Singer-Songwriter über wunderschöne Balladenklänge aus Piano und Streichern.

"Ich war auf dem Weg nach Wales, um mit Produzent Jon Maguire [u.a. (James Bay, Liam Payne, Rita Ora] zu arbeiten, und ich erinnere mich daran, wie mir die Einstiegszeile in den Kopf kam", kommentiert Jasmine Thompson. "Wir arbeiteten zwei Tage zusammen und es gelang uns, etwas zu erschaffen, auf das wir beide super stolz waren. Zwei Monate nach der Session schickte mir Jon wie aus dem Nichts eine Nachricht mit einer neuen Version mit Calum! Es war magisch, seine Stimme darauf zu hören, und für mich war es so eine große Ehre, dass er ein Teil dieses Songs werden wollte – es fühlte sich sofort wie das fehlende Puzzleteil an. Wir hatten so viel Spaß zusammen, ich konnte mich bei den Aufnahmen nicht zusammenreißen, Jon musste uns in separate Räume stecken, doch diese Stimme … magisch. Der Song ist inspiriert davon, wie ich im Lockdown in meiner Küche langsam tanze, und es fühlte sich so an, als hörte ich die Liebeslieder meiner Kindheit mit frischen Ohren, und ich wollte das Gefühl einfangen, das sie mir gaben."

"Mein Produzent und ich waren dabei, einen Song fertigzustellen, den wir für mein Album geschrieben hatten, als er ein Demo erwähnte, das er mit Jasmine geschrieben hatte", so Calum Scott. "Da ich bereits großer Fan ihrer Arbeit war, setzten wir uns zusammen und hörten es uns an, und als das Demo zu Ende war, sagte ich ihm, dass ich ihnen dabei helfen wollte, es fertigzustellen und irgendwie ein Teil davon zu sein! Ich liebe die Simplizität der Lyrics, aber was mich am meisten reizte, war, klassische Lovesongs zu nutzen, um sich vorzustellen, wie sie ohne die wichtigste Zutat – die Liebe – wären. Ich bin ein großer Fan von Jasmines Stimme, ihres Songwritings und ihrer Energie, deshalb war es wirklich großartig, nicht nur mit ihr zu arbeiten, sondern auch ein Duett zu singen."

Unten gibt es ein Livesession-Video zu "love is just a word" zu sehen. Der Song folgt auf Thompsons jüngste Singles "after goodbye", "happy for you" und "already there"