14.12.2021

Live-Session mit "Love And Hate In A Different", "Blame" und "White Christmas" für BBC Radio 1

Gabriels Artist Picture Bild

Gabriels waren für eine Live-Session bei BBC Radio 1 in London zu Gast – jene Stadt, in der die Band aus L.A. kürzlich auch ihre ersten Europakonzerte spielte und gleich fünf Abende in Folge ausverkaufte. Für die (be-)sinnliche Session hatten Gabriels drei Songs mitgebracht: "Love And Hate In A Different Time" von der gleichnamigen ersten EP, "Blame" von der aktuellen, zweiten EP "Bloodline" und zum festlichen Abschluss ein Cover von Irving Bells Weihnachtsklassiker "White Christmas". Schöner wird’s nicht! Unten kann man sich die Mitschnitte ansehen.

Hinter Gabriels liegen aufregende Wochen, unter anderem mit TV-Auftritten in großen Formaten wie "Jimmy Kimmel Live!" und "Later... with Jools Holland", außerdem konnte man sich Anfang Dezember über das erste Deutschland-Konzert der Band in Berlin freuen, das mit euphorischen Reaktionen bedacht wurde. Weniger konventionelle Konzerte als euphorische Versammlungen, brachten Gabriels bei ihren jüngsten Live-Shows die Wände zum Wackeln, angeführt von Sänger Jacob Lusk und seiner charismatischen, unwiderstehlich kehligen Stimme, und Performances, die das ganze Spektrum von Gabriels' genreübergreifendem, düsterem, schwelendem Sound abdeckten.

Nach ihren umjubelten Debüt-Konzerten kehren Gabriels im nächsten Frühjahr nach Großbritannien zurück, um Support-Dates für Celeste zu spielen, flankiert von drei eigenen Headline-Shows in Glasgow, Manchester und London. Diese Shows sind, wen wundert’s, schon jetzt restlos ausverkauft.