Laruzo

Bild von Laruzo

Es gibt im Leben diese extrem seltenen Momente, in denen die Welt stehenzubleiben scheint, weil man völlig unvermittelt den Mann oder die Frau seiner Träume erblickt. Laruzo hat so einen erwischt, in seinem neuen Song „Aisha Morena“. Leicht angetrunken und eigentlich auf Stress aus, ist er „bereit für Action, doch auf einmal steht sie da / Aisha, ein...

Es gibt im Leben diese extrem seltenen Momente, in denen die Welt stehenzubleiben scheint, weil man völlig unvermittelt den Mann oder die Frau seiner Träume erblickt. Laruzo hat so einen erwischt, in seinem neuen Song „Aisha Morena“. Leicht angetrunken und eigentlich auf Stress aus, ist er „bereit für Action, doch auf einmal steht sie da / Aisha, ein Wesen des Himmels.“ Das Haar so schwarz wie die Nacht von Abu Dhabi, die Tanzbewegungen einer Latina und ein Temperament so explosiv wie Kerosin – um Laruzo ist es geschehen, denn diese Frau ist einfach nur „Ghetto Favela“.

Doch das hier ist keine südamerikanische Telenovela, sondern das wahre Leben. Und da bleibt das Happy End viel zu oft aus. „Sie sagt: du siehst mich nie wieder“, singt Laruzo über den housig pumpenden, mit hypnotisierenden Morgenland-Gesängen unterlegten Beat. Kein Wunder: „Alle wollen Aisha“, er ist nur einer unter zahllosen Verehrern. Doch er gibt nicht auf: „Ich kauf ihr Champagne, sie will Hennessy“. Trotzdem ist sich Laruzo sicher, dass sie perfekt zusammenpassen würden: „Baby glaub mir, ich kenn viele / Du bist anders / Und du holst mich runter, so wie Ganja“.

In seinem neuen Song zeigt sich Laruzo – der auch als Komponist und Producer fungierte – einmal mehr als Musiker mit viel Gespür für gute Melodien, geschmeidige Texte und atmosphärische Vibes. „Aisha Morena“ ist nach „Fright Night“ (inklusive Video passend zu Halloween veröffentlicht) der zweite Vorbote der kommenden EP „Passion“ des Dortmunder Künstlers. Laruzos Debütalbum „Est. 1991“ erschien diesen Sommer.

 

 

Aktuelle Videos

News von Laruzo