A Boogie Wit Da Hoodie

Bild von A Boogie Wit Da Hoodie

„Mood Swings“ öffnet den Vorhang zu A Boogies Leben, dem in den letzten Monaten einige aufregende Kapitel hinzugefügt wurden. Nicht von ungefähr ist die Achterbahnfahrt des Ruhms ein Thema, befördert durch impulsive Lebensführung und Emotionen. Der Track beginnt mit einer geschmeidigen Gitarre und Hi-Hat-Beats, die auf das prägnante und rhythmische Intro hinleiten: „I’m a beast, I’m a God”, hat...

„Mood Swings“ öffnet den Vorhang zu A Boogies Leben, dem in den letzten Monaten einige aufregende Kapitel hinzugefügt wurden. Nicht von ungefähr ist die Achterbahnfahrt des Ruhms ein Thema, befördert durch impulsive Lebensführung und Emotionen. Der Track beginnt mit einer geschmeidigen Gitarre und Hi-Hat-Beats, die auf das prägnante und rhythmische Intro hinleiten: „I’m a beast, I’m a God”, hat Boogie auf dem Zenit seines Ruhms gespaltene Gefühle – und nichts und niemand kann sich ihm dabei in den Weg stellen. Neben seinem gestiegenen Einfluss auf das Game hadert er mit Ruhm, Vertrauen, Materialismus und den Höhen und Tiefen, die dieses Leben mit sich bringt.

Stand heute ist A Boogies von der Kritik hochgelobtes Hoodie SZN – das drei Wochen die #1 der amerikanischen Billboard Top 200 belegte und sich 17 Wochen in Folge in den Top 10 hielt – in den USA und Kanada Platin-veredelt, angeführt vom Hit-Track „Look Back At It”, der in den USA #1 sowohl in den Urban- als auch & Rhythm-Formaten belegte, in Kanada 3-fachen und in den USA 2-fachen Platin-Status hat, Gold in Australien und der Schweiz, zudem hat der lokale Remix feat. Capo Plaza Platin-Status in Italien. Bei uns in Deutschland erschien eine Remix-Version feat. Olexesh. Kürzlich wurde A Boogie bei einem feierlichen Dinner mit einer Ehrenmedaille für das Generieren von über 200 Millionen Streams bei Audiomack ausgezeichnet und gewann bei den ASCAP Rhythm and Soul Music Awards einen Preis in der Kategorie Top R&B and Hip-Hop Song für seine prominente Rolle in „Pills and Automobiles“. Auch seine Singles „Demons & Angels” und „Startender feat. Offset & Tyga” haben inzwischen Gold-Status in den USA erlangt.

Die wohl wichtigste Nachricht über A Boogie: Er spendet 50.000 US Dollar an die Opfer des Hurricanes Dorian. Gemeinsam mit Unicef hat der Rapper eine Fundraising Kampagne gestartet, in der er die ersten 50.000 Dollar beisteuert. Er sagte dazu: „Die Menschen auf den Bahamas brauchen unsere Hilfe, man. Da sind jetzt Kinder und Familien, die nichts mehr haben. Wir müssen etwas Liebe zeigen und ihnen dabei helfen, diesen schönen Platz wieder aufzubauen. Jede kleine Hilfe ist gefragt.“

Ende 2018 fuhr A Boogie bei den BET Awards eine Nominierung als „Best New Artist“ ein, dicht gefolgt von seinem Gold-veredelten zweiten Album HOODIE SZN, das auf #2 in die US-Charts einstieg und wenig später insgesamt drei Wochen auf der #1 und nicht weniger als 17 Wochen in den Top 10 der Billboard Top 200 Charts zubrachte. Auch die Streamingzahlen des Albums sind beeindruckend, so wurde HOODIE SZN allein in der Woche, als es die #1 der Charts erreichte, über 83 Millionen Mal gestreamt. Nach seiner jüngsten “A Boogie Vs. Artist”-Tour mit 26 ausverkauften Konzerten lässt A Boogie keinen Zweifel daran, dass er weiterhin Wellen schlagen und den Sound von New-York-Rap neu definieren wird.

Aktuelle Videos

News von A Boogie Wit Da Hoodie